Arsen Ethanol Morphin Muscarin Absinth Atropin
Valium Belladonna
designed by Jolie Octobre


Wir alles anders werden?

Das frage ich mich im Moment eigentlich fast den ganzen Tag...

Wird es (endlich) anders werden oder fällt alles irgendwann wieder zusammen?

Ich denke, es wird sich nichts ändern...und das macht mich fertig...

Aber wenigstens eine Sache habe ich geschafft!

Ich wollte nun soooo lange schon abnehmen...

Ich war ja eigentlich schon immer untergewichtig...irgendwann kam ich dann ja auf ein Normalgewicht....

...bis zu dieser Ärztin...

...hätte sie mir nicht mit einem Wort sagen können, dass ich von diesen Sch*** Medis zu zunehmen kann????

Die hat meine Figur ruiniert!

Plötzlich nahm ich zu...viel zu schnell...und ich wusste nicht wieso...und dann fing ich an zu hungern...ich hatte solchen Hunger...hab kaum noch was gegessen und hab weiter zugenommen. Bis ich dann den Arzt gewechselt hab un der nur stumpf meinte:"Wieso? Hat Ihnen das Ihre Ärztin nicht gesagt?"

Aber meine Ärztin hätte bei meiner Problematik ja alles richtig gemacht....na toll! >.<

Aber jetzt habe ich ja eine tolle Ärztin, die verstehen kann, wie unglücklich ich bin und das das so nicht weitergehen kann.

Aber die Pfunde sind da...und die sollen weg.

So lange versuche ich die Kilos wegzukriegen. Habe Erfolg, doch dann nehm ich die paar Kilo wieder zu. Mache eine Diät und breche wieder ein. Fange mit Sport an, doch irgendwas kommt wieder dazwischen...

Und die Diäten frustrieren mich zunehmend.

Jetzt haben mir Dozentinnen ein paar Tips gegeben. Jetzt mache ich eine Fastenkur und hab heute meinen dritten Tag und es geht mir blendend! Ich fühle mich gut!

Vom ersten auf den zweiten Tag hab ich 2 Kilo verloren. ich hab vielleicht blöd geschaut! Von gestern auf heute gar nichts. Aber das ist okay! Ich kann das locker sehen. Zu schnell abnehmen soll ja nicht gesund sein und meine Haut muss das ja auch mitmachen. Aber die zwei Kilo waren glaub ich die Umstellung.

Es ist schön zu fasten und sich dabei so gut zu fühlen. Ich habe keinen Hunger. Trinke sehr viel und trinke gerne viel, was ich früher nicht so konnte und erst vor ca. einem halben Jahr angefangen hab mir anzutrainieren. Und ich fange langsam an wieder Sport zu machen. Nur ganz wenig am Tag. Ich bin ja so eingerostet!^^ Da will ich mich nicht überanstrengen.

Ich war die letzte Woche etwas am rumkränkeln, deswegen war ich nicht soviel draussen, aber ich denke, ab heute geht das wieder los: jeden Abend einen Spaziergang oder eine Runde Fahrrad fahren oder an guten Tagen beides. Das tut gut.

Und über den Tag verteilt will ich auch wieder bischen mehr Sport machen.

Ich denke viel an den Urlaub in der Nähe von Kassel, als wir jeden tag 10km gelaufen sind. Das war schön...aber soviel Zeit hab ich heir ja nicht...^^

Aber ich möchte das steigern...ich mehr.

Es tut mir einfach gut und es ist gut gegen die Pfunde.

Meine ständig wiederkehrende Erkältung scheint auch endlich abzuklingen. Endlich! Seid wann hab ich das? Seid ca. nem Jahr? Müsste hinkommen. Immer wieder halb gesund, dann wieder krank...auf und ab.

Es passiert viel...aber ich habe Angst vor dem Einbruch...und ich denke, der wird kommen...

Ich traue dem Frieden nicht... 

10.11.06 12:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de